Film-AG im Hessischen Rundfunk

Schauspielleistung

 

Ihre Nominierung für die beste Schauspielleistung brachte die diesjährige Film-AG am 07. Juni zur Preisverleihung in den Sendesaal des Hessischen Rundfunks, wo alle Filmbeiträge der Endrunde gewürdigt wurden. Youtuberin Coldmirror hielt eine Laudatio und stand hinterher für Gespräche und Autogramme  bereit, Poetry Slammer Finn Holitzka stellte die Filme vor und das Nachwuchsquartett des Ensemble Modern gab Kostproben seiner experimentellen Musik.

 

 

Die Film-AG hat zwar keinen Preis in diesem Jahr mit nach Hause nehmen können, dafür konnten wichtige Kontakte nach der Veranstaltung geknüpft werden.

 

 

Filmmusik in “schrägen Tönen” präsentierte das Nachwuchsquartett des Ensemble Modern.

Kathrin Fricke aka Coldmirror ist seit Jahren bei der Preisverleihung anwesend und macht den Jung-Filmer Mut, ihre Talente zu verfolgen. In diesem Jahr stellte Finn Holitzka die Filme und ihre Macher mit flott gereimten Sprüchen vor.

 

 

Der ehemalige Feldbergschüler Benedict Preis, der in diesem Jahr als Film-Producer mit einer offiziellen Student-Oscar-Nominierung ausgezeichnet wurde, hielt eine Laudatio. Seine ersten Schritte in die Film-Branche hat er als Mitglied der Film-AG während seiner Abiturzeit an der Feldbergschule gewagt, als er vor fünf Jahren ebenfalls einen Film beim HR-Wettbewerb “Meine Ausbildung…” einreichte. Er freute sich darüber, dass die Film-AG weiterhin besteht und jungen Talenten ein Forum bietet. Für zukünftige Kooperationen mit den derzeitigen Film-AG-Mitgliedern zeigte er sich offen und wer weiß: Vielleicht spielen Mattis Wennemuth, Moritz Ochtrop und Melissa Amann bald in größeren Produktionen mit?

 

 

Darüber hinaus wurden Gespräche mit weiteren, professionellen Jung-SchauspielerInnen möglich, unter anderem Annalisa Stephan, welche die Rolle der Chiara in “Countrygirls” verkörpert. Sie gab den FeldbergschülerInnen Tipps für die weitere Karriere.

Für Interviews stand der Regisseur des diesjährigen Films der Feldbergschule, Glen Kehlmann, zur Verfügung.

 

Ein Zusammenschnitt der Veranstaltung mit allen Interviews wird demnächst im Internet unter Hessischer Rundfunk/Meine Ausbildung abrufbar sein.

Der Film der Feldbergschule mit dem Titel “Im Fokus” wird im regulären TV-Programm des Hessischen Rundfunks am Dienstag, den 24. Juli um 6.20 Uhr ausgestrahlt werden.