Brunnenfest-Lauf 2018

1. und 3. Platz bei U 18

 

Eine tolle Leistung haben die 11 SchülerInnen des Sportkurses von Lehrer Benjamin Hartmann beim Brunnenfestlauf erbracht: Sie waren nicht nur die größte Gruppe, die beim 5-km-Lauf gemeinsam antrat; zwei Schülerinnen konnten sogar den ersten und dritten Platz in der Altersgruppe unter 18 Jahren erzielen. Lesen Sie nachfolgend den Bericht von Jessica Kemper.

 

Da der 5-km-Lauf um 10:10 Uhr startete, hatten wir bereits im Vorfeld besprochen, uns gegen 8:30 Uhr vor unserer Schule zu treffen. So hatten alle noch genügend Zeit die Startnummern abzuholen, Taschen zu verstauen und uns zusammen etwas aufzuwärmen.

 

Als es dann losging und wir uns zusammen mit den 192 anderen Läuferinnen und Läufern des 5-km-Laufs hinter der Startlinie versammelten, kam neben der Vorfreude auch etwas Nervosität auf. Immerhin waren es bereits circa 30°C und nur ein Teil der Strecke ging durch die schattenspendende Grünanlage im Maasgrund. Dazu kam noch, dass es für viele Schülerinnen und Schüler der erste Laufwettbewerb war, an dem sie teilnahmen.

 

Doch die Schülerinnen und Schüler der Schulmannschaft hielten zusammen und unterstützten sich gegenseitig. Zudem waren viele Familienangehörige gekommen, welche uns tatkräftig anfeuerten. Das half uns enorm, die Zähne zusammen zu beißen und trotz der Hitze bis zum Ziel durchzuhalten.

 

Dies spiegelte sich dann auch in den Ergebnissen wider. So wurden die beiden Schülerinnen Lisa Melzer und Tamara Traiser bei der anschließenden Siegerehrung mit dem 1. und 3. Platz in der Altersklasse U18 geehrt. Zudem wurde die Schulmannschaft der Feldbergschule als teilnehmerstärkste Mannschaft beim diesjährigen Brunnenfestlauf auf die Bühne gebeten und mit einem Preisgeld belohnt.

 

Als wir uns wieder auf den Weg nach Hause machten, waren wir zwar erschöpft, aber auch glücklich über unsere Leistung. Abschließend kann man sagen, dass die Teilnahme am 13. Brunnenfestlauf für alle eine sehr schöne Erfahrung gewesen ist.